Achtung Smartphoner: Straßenschild in Stockholm. Die Schweden sind da sehr pragmatisch ©dsk



Woche Vierzig - Stockholm zum Zweiten
 

Manche Menschen, vor allem junge, sind mit dem Ding regelrecht verwachsen. Den linken Arm angewinkelt, in der halb geöffneten linken Hand das Smartphone, den Kopf leicht geneigt, schleichender Gang - das ist die Körperhaltung. Und so laufen sie herum, den Blick am Gerät festgeklebt, ohne nach links oder rechts zu gucken. Sie sehen keine Menschen, keine Autos, keinen Himmel, keine Straße, keine Bäume … In Stockholm waren es so viele, dass ich sie einfach fotografieren musste. Und niemand hat es bemerkt! Volle Konzentration eben, beim Telefonieren, Spielen, Musikhören, Lesen, Simsen, Twittern oder oder oder … Meine nächste Aktion: Ich werde sie aufschrecken! Mal sehen, was dann passiert!

zurück zur Übersicht